WOLFF & MÜLLER ENERGY
News 2 | 03/2024

EEW -
Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft

Zum 15. Februar 2024 ist eine neue Richtlinie für die „Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz“ (EEW) in Kraft getreten. Bei der Novellierung wurde das Förderprogramm unteranderem an die geänderten rechtlichen Rahmenbedingungen der EU angepasst und optimal auf die Bedürfnisse des Marktes ausgerichtet. Dies führte zu einer Vereinfachung sowohl der Antragsstellung als auch der Antragsprüfung, wodurch das Förderverfahren beschleunigt wurde.

Hier die wesentlichen Neuerungen im Überblick:

➡️Die Vorgaben zur Ermittlung der förderfähigen Kosten für Module 1 bis 4 und im Förderwettbewerb wurden vereinfacht.

➡️Es wurde eine Basisförderung für Modul 4 eingeführt, die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) den Erwerb und Einbau bestimmter Technologien ohne die Notwendigkeit eines umfangreichen Einsparkonzepts ermöglicht.

➡️Ein zusätzlicher Dekarbonisierungsbonus in Modul 4 wird für Vorhaben gewährt, die die Elektrifizierung mit erneuerbarem Strom, außerbetriebliche Abwärmenutzung sowie Erzeugung und Nutzung von grünem Wasserstoff umfassen.

➡️Die maximale Fördersumme wurde von 15 auf 20 Millionen Euro in den Fördermodulen 2, 3, 4 und im Förderwettbewerb erhöht.

Wir laden Sie herzlich ein, einen Blick in unser EEW-Merkblatt zu werfen. Bei Fragen stehen Ihnen unsere Ansprechpersonen jederzeit zur Verfügung!


Ihr Ansprechpartner:

Ann-Katrin Johann

Kontakt

E-Mail schreiben
+49714125878108

WOLFF & MÜLLER ENERGY ist bundesweit Kooperationspartner der TÜV Rheinland Energy GmbH
WOLFF & MÜLLER ENERGY ist Mitglied im DIN e.V.
WOLFF & MÜLLER ENERGY Blau-Weißer Partner der Stuttgarter Kickers
WOLFF & MÜLLER ENERGY ist Energieeffizienz Experte für Förderprogramme des Bundes