Beratungsportfolio

Technisches Consulting

Im Bereich "Technisches Consulting" arbeiten unsere Berater in den vier Themenfeldern – Energie- und Umweltmanagement / Ingenieurdienstleistung / Eigenerzeugung / Fördermittel.

Energie- & Umweltmanagement

Teilentlastungen der EEG-Umlage sowie der Energie- und Stromsteuer sind für Industrieunternehmen teilweise an Energiemanagementnormen geknüpft. Unternehmen oberhalb der geltenden „KMU-Grenzen“ sehen sich zudem mit der wiederkehrenden Energieauditpflicht konfrontiert. In Abhängigkeit von Branche und Zielkundenanforderung rückt dabei für viele Unternehmen auch das Management von Umweltaspekten verstärkt in den Fokus. Ob Energiemanagement nach ISO 50001 / SpaEfV oder Umweltmanagement nach ISO 14001 – unsere Consultants unterstützen vom Tages-Workshop bis zur kompletten Systemeinführung. Auf Wunsch begleiten wir unsere Kunden bis zur externen Vorortprüfung des Managementsystems durch die Zertifizierungsstelle. Dank eigener BAFA-Zulassung führen unsere Ingenieure zudem verpflichtende Energieaudits nach DIN EN 16247 bei unseren Kunden selbstständig und ohne Dritte durch.

Ingenieurdienstleistung / Technische Beratung

Unsere Ingenieure beraten zu energietechnischen Herausforderungen in Produktion und technischer Gebäudeausstattung (TGA). Ob Wärme, Kälte, Dampf, Druckluft oder Lüftung – vom Energiekonzept über Contracting-Lösungen bis zur Umsetzung begleiten wir Unternehmen bei den Herausforderungen, die über das Tagesgeschäft der Haustechnikabteilungen hinausgehen. Im Rahmen von Vor-Ort-Begehungen analysieren unsere Ingenieure dabei sowohl Erzeugungsanlagen als auch Verteilnetze und auf Wunsch auf die branchenspezifischen Produktionsanlagen unserer sechs Kernbranchen. Darauf aufbauend entwickeln wir energietechnische Lösungskonzepte – auch in Verbindung mit staatlichen Förderzuschüssen.

Eigenerzeugung

In diesem Bereich beraten und unterstützen unsere Consultants rund um die Herstellung und Vermarktung von eigenerzeugter Energie. Photovoltaik-Anlage, Blockheiz-Kraftwerk oder Hackschnitzelverfeuerung – der Markt bietet für Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten sich ganz oder in Teilen selbst mit Energie zu versorgen. Im Bereich der Planung, Projektierung und Ausschreibung ergeben sich dabei vielfältige Herausforderungen, zu denen wir tatkräftige und fachkundige Unterstützung leisten. Dabei beziehen wir auf Kundenwunsch auch Fachplaner, Hersteller und Betreibergesellschaften mit ein. Einmal im Betrieb begleiten wir unsere Kunden bei der bundesweiten Vermarktung überschüssiger, nicht selbst verbrauchter Energiemengen. Zudem stehen unsere Berater bei spezielleren Anforderungen wie Power-Purchase-Agreements (PPA) mit Best Practices und Informationen zu aktuellen Marktentwicklungen zur Seite.

Fördermittel

Für Investitionen in Anlagen und Prozesse stehen zahlreiche Fördermittelprogramme zur Verfügung. Vom Einzelvorhaben bis zum jährlichen Investitionsplan – unsere Consultants prüfen Investitionen und begleiten Unternehmen bei der Generierung von Fördermitteln.

Ob Abfüllanlage, Vorbrecher, Radlader oder Lüftungsanlage – zahlreiche Investitionen haben das Potential für Förderzuschüsse. In unseren sechs Kernbranchen – Bau / Rohstoffe / Metall / Kunststoff / Medizintechnik / Nahrungsmittel – sind unsere Consultants dabei bestens in die Prozesse und Technologien unserer Kunden involviert. Wir durchkämmen europäische, nationale und lokale Förderprogramme um möglichst umfassende Mittelzuwendungen zu erzielen.


Ihr Ansprechpartner:

Tobias Möß

Kontakt

E-Mail schreiben
+49 7141 25878 – 127

WOLFF & MÜLLER ENERGY ist bundesweit Kooperationspartner der TÜV Rheinland Energy GmbH
WOLFF & MÜLLER ENERGY ist Mitglied im DIN e.V.
WOLFF & MÜLLER ENERGY Blau-Weißer Partner der Stuttgarter Kickers